25 Jahre ThinkPad verändern die Welt
< Zurück zum Grid

Technikgurus verändern den Cricketsport

Jedes Kind hat seinen eigenen Wunschtraum. Einige wollen Astronautin, Feuerwehrmann oder Filmstar werden. Gagan Daga träumte vom großen Feld, von frisch gemähtem Gras und dem Klacken des Schlägers: Er wollte Cricketspieler werden.

Als Technik-Geek tauchte Gagan im Laufe seiner beruflichen Laufbahn immer weiter in die Welt der Technologie ein, doch sein Traum blieb bestehen: Er wollte ganz oben in dem Sport mitspielen, von dem er erzählt, dass er in seinem Heimatland Indien „wie eine Religion” ist.

„Das war mein lang gehegter Wunsch”, sagt Gagan. „Da war stets diese unerfüllte Sehnsucht danach, in der Sportbranche tätig zu sein. Also kam ich auf die Idee, Technologie und Sport zu vereinen.”

Gagan ist einer der Gründer des Sporttechnologieunternehmens Str8bat, das Cricketspielern aller Qualifikationen dabei helfen will, sich zu verbessern. Dazu werden die Bewegungen während des Spiels aufgezeichnet und umsetzbare Vorschläge zur Optimierung der Spielweise gegeben.

Str8bat wurde kürzlich von der Hype Foundation zu einem der besten 50 Start-ups im Sportbereich weltweit ernannt und im Rahmen des ELEVATE 100-Programms der Regierung des Bundesstaats Karnataka zu einem der besten 100 Start-ups gekürt.

Technologie im Cricket ist nichts Neues: Schon seit Jahrzehnten wird die Sportart durch technologische Innovationen bereichert – von Hawkeye über Hot Spots bis Snickometer. Trainer, Spieler, Schiedsrichter und andere nutzen die neuesten Technologien, um ihr Spiel zu verbessern. Jedoch sind diese Innovationen großteils nur für Berufssportler zugänglich. Den vielen Hobby-Cricketspielern, die ihr Spiel auch gerne verbessern würden, bleiben nur wenige Optionen.

Gagan erklärt, dass es der Grundsatz von Str8bat ist, sowohl Profispielern als auch Amateuren dabei zu helfen, in Bestform zu kommen. Das ist egalitäre Technik für aufstrebende Athleten in ihrer reinsten Form.

Im Zentrum von Str8bats Technologie steht ein Wearable-Gerät, das die Cricketspieler an ihrem Schläger befestigen. Sie spielen damit das Spiel und wenn sie fertig sind, erhalten sie Einblicke, um sich beim nächsten Mal zu verbessern: Das Gerät sendet die Daten auf das Smartphone des Spielers oder des Trainers. Dort können sich diese ein animiertes Modell der Manöver auf dem Spielfeld ansehen und erhalten dazu Verbesserungsvorschläge.

„Cricket ist ein 360-Grad-Spiel”, erklärt Gagan und weist darauf hin, dass der Winkel des Schlägers und die Schlagbewegung die Spielweise beeinflussen können. „Das alles erfassen wir ohne Kameras.”

Gagan und einem der anderen Mitbegründer, Ritesh Kapahi, kam die Idee zu Str8bat während einer Schulung für Führungskräfte an der INSEAD Business School im Jahr 2016. Später im selben Jahr setzte Gagan alles auf eine Karte und kündigte seinen Job als Experte für Unternehmensstrategie bei SAP, um sich hauptberuflich seinem Herzensprojekt zu widmen.

Zwar ist aus dem Unternehmer kein professioneller Spieler geworden, doch pflegt er sein Hobby bereits seit 12 Jahren mit Hingabe: Jeden Sonntag trifft er sich zum gemeinsamen Cricketspiel mit Freunden und – inzwischen ehemaligen – Kollegen. Einer dieser Freunde, Rahul Nagar, wurde zum dritten Mitbegründer, nachdem ihm Gagan sein Vorhaben unterbreitet hatte.

„Wir kennen einander schon seit mehr als einem Jahrzehnt”, erzählt Rahul. „Als er mir von dieser Idee erzählte, musste ich sofort alles andere stehen und liegen lassen – ich wollte mitmachen. So einfach war das.”

Rahul, seines Zeichens Langstreckenschwimmer, Ausdauersportler und Hobby-Cricketspieler, ist ein glühender Befürworter und Anhänger von Sporttechnologie. Er wagte den Sprung und gab seine Stelle bei IBM auf, um ein Teil von Str8bat zu werden. Und natürlich war für den ehemaligen IBM-Mitarbeiter Rahul das Lenovo ThinkPad die erste Wahl, um die technische Innovation des Unternehmens anzukurbeln. Str8bat verwendet das Lenovo ThinkPad zum Programmieren und Entwickeln.

„Wenn man sich an das Altbewährte hält, können Probleme gar nicht erst aufkommen”, sagt Gagan und fügt hinzu: „Lenovo Produkte haben einfach immer schon am besten für uns funktioniert, da mussten wir nicht lange überlegen.”

Str8bat gibt Sportlern und Trainern die Leistungskraft seiner Technologie buchstäblich an die Hand. Nach dem Spiel mit dem Wearable-Gerät am Schläger erhalten die Spieler und Trainer ein 3D-Modell der Spielweise des Schlagmannes auf ein Smartphone. Die Verbesserungsvorschläge sind also direkt abrufbar – ganz ohne teure Ausrüstung oder exklusive Systeme.

Für Gagan und Rahul ist es genau das, was ihre Mission ausmacht: Sie möchten allen Cricketspielern helfen, ihr Spiel zu verbessern – nicht nur Berufssportlern.

„Vielleicht sind sie nicht die Besten in dem Spiel. Vielleicht spielen sie einfach nur in ihrem eigenen Garten, möchten sich aber trotzdem verbessern. Str8bat macht Technologie für alle zugänglich, damit sie jeden Tag ihre Spielweise optimieren können. Diese Veränderung möchten wir zunächst für Cricket herbeiführen und dann auch für andere Sportarten”, berichtet Gagan.

Das Team arbeitet ständig daran, sein Produkt zu optimieren und testet es alle drei Wochen auf dem Spielfeld. Auf Basis von Benutzerfeedback werden zudem immer wieder Feinabstimmungen vorgenommen. Gagan betont: „Das Produkt ist nie fertig – das Mantra lautet ‚fortlaufende Innovation‘!”

Die Teammitglieder sind auf jeden Fall stolz darauf, was sie bisher für ihre Kunden geschaffen haben: ein Tool, mit dem sich das Cricketspiel nachhaltig verändern wird.

Technologie, so Gagan, gehört schon seit den 1990ern zum Cricket dazu, jedoch nur mit kameragestützten Tools, die nicht für die Allgemeinheit zugänglich sind. Doch mit Str8bat wird sich das ändern.

Gagan erklärt: „Wir möchten allen Spielern dabei helfen, mit jedem Tag besser zu spielen und ihre Träume zu verwirklichen.”

Intel® Core™ Prozessoren Intel Inside®. Leistungsstark & effizient Outside.

Das ist nicht irgendein Notebook. Es ist ein ThinkPad.

Erfahren Sie mehr über ThinkPads und sehen Sie sich die neuesten Laptops und Tablets unter Lenovo.com an.

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern.